Mittwoch, 28. Mai 2014

Tutorial : French Nails - eine Premiere für mich

Hallo ihr Lieben,

vielleicht haben mir einige von euch schon auf mein Instagram Profil gefolgt und gesehen, dass ich dort öfter an Nailchallenges teilnehme.
Das gestrige Thema der Challenge war: French Nails

Also habe ich mich der Herausforderung gestellt und es zum ersten Mal probiert. Dafür habe ich mir im Budni zuerst einmal Tip Guides von Essence gekauft.

Von den einzelnen Schritten habe ich Fotos gemacht die ich euch jetzt näher erklären werde.

Schritt 1:

Zuerst habe ich Unterlack aufgetragen. Ich benutze zur Zeit den "P2 - nail hardener ohne Formaldehyd", weil meine Nägel damit einfach stabiler sind.


Schritt 2:

Danach habe ich die Tip Guides von Essence aufgeklebt. Das war ein bisschen fummelig, aber durchaus einfacher, als den weißen Strich danach frei Hand zu ziehen ;)



Schritt 3:

Nun habe ich die Nagelspitzen entlang der Schablone lackiert. Ich habe den Essie "Blanc" dafür genutzt. Die Schablonen müssen sofort wieder abgezogen werden, wenn der Lack noch flüssig ist. Sonst gibt es unschöne Ränder.



Schritt 4:

Diesen Schritt könnt ihr natürlich auslassen. Da ich aber gerne kleine Akzente setze, habe ich auf Daumen und Ringfinger noch eine Blume gestempelt. Dafür nutze ich am liebsten das Konad Stempelset, weil es am besten funktioniert. Die Blume ist von der Schablone m54.


Schritt 5:

Um den typischen rosé Ton von French Nails zu erhalten, habe ich den Essence - nail candy "05 sugar pie, honey bunch" drüber lackiert.


Schritt 6:
Für den Glanz und die Haltbarkeit habe ich zum Schluss noch Überlack aufgetragen. Dafür nehme ich am liebsten den Lacura Beauty Überlack "quick gloss" von Aldi Süd.


Das war mein kleines Tutorial. Ich hoffe es hat euch gefallen. Durch die Tip Guides ist es wirklich nicht allzu schwer. Probiert es doch auch! :)

Wie auch im vorherigen Post gilt:
Lasst mich wissen was ihr gerne lesen wollt.


Bis dahin, Liebe Grüße



4 Kabukis
  1. Die Blume ist echt süß und gibt dem ganzen das gewisse Etwas!
    Wie ist denn der Überlack? Trocknet er wirklich so schnell?

    LG, OktoberKind :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Oktoberkind,
    danke dir.
    Der Überlack ist der Beste den ich bisher hatte. Er verschmiert das Stamping nicht und trocknet super schnell. Ich persönlich finde ihn sogar besser als den Essie Good to go.
    LG, Lyn.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Antwort! Dann sollte ich mir den auch mal besorgen (lassen). Mit Good to go bin ich auch nicht zurecht gekommen, deshalb nehme ich jetzt den Insta Dry von Sally Hansen, aber der von Aldi ist sicher um einiges günstiger!

      LG und dir nen schönen Tag :-)

      OktoberKind

      Löschen
    2. Ich musste ihn mir auch besorgen lassen. Bei mir gibts auch nur Aldi Nord. Hat sich aber gelohnt. Allerdings kann ich zu der Haltbarkeit nicht wirklich etwas sagen, weil ich so gut wie jeden Tag meine Nägel umlackiere ;-). Der von Sally Hansen sollte der nächste sein, sofern der von Aldi nichts getaugt hätte. Aber da ich ihn ja super fand, kam ich noch nicht zu dem von SH.
      LG, Lyn.

      Löschen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar von euch =)