Montag, 14. April 2014

[Eggcellent Ideas] DIY - Nagellack-Eier

1980644_10201618766340337_995944735_n

Hallo ihr Lieben,

denn eröffnen wir mal die Osterthemenwoche mit einem DIY. Ostereier färben bzw. bemalen ist doch langweilig. Es sind ja bestimmt einige Beautyjunkies unter uns, die alle Lacke zu Hause haben. Deswegen nutzen wir doch unsere Nagellackschätze und Nailartkram, um unsere Eier zu dekorieren. Warnung: sehr bildlastiger Post =)

IMG_0956

Was man dazu braucht?

  • Eier - egal ob ihr ausgepustete nehmt oder Plastikeier… ich hatte Plastikeier (bei Amazon bestellt)
  • ein altes Gefäß, was ruhig tiefer sein sollte, z.B. eine alte Eisschachtel, Tupperdose
  • Wasser für das Gefäß
  • eine große Nadel oder Schaschlikspieße oder Zahnstocher
  • evtl. Handschuhe, damit ihr euch nicht einsaut
  • Nagellacke (Lacke ohne Glitzer & Schimmer decken besser)
  • flüssiger Kleber
  • Glitzer, Steinchen oder was ihr sonst so drauf haben wollt
  • Zeitung zum unterlegen

IMG_0887

Und los gehts =)
Es ist im Grunde echt easy, es ist wie Nagellack marbeln für die Fingernägel. Ihr braucht nur ein bisschen mehr ^^

Man tropft nacheinander Nagellacke ins Wasser. Schön vorsichtig, sonst fallen die Tropfen im Ganzen auf den Boden des Gefäßes (mir des öfteren passiert ^^ – wenn ihr denn mit dem Ei rankommt, platzt es und klebt dran  -.-*). Bei dem Bild habe ich erst Klarlack reingetropft, weil ich ein Klecks-Ei haben wollte =)

IMG_0888

Mit den Spießen könnt ihr die einzelnen Lacke ineinander verziehen und schöne Muster gestalten.

IMG_0901

Das Ei habe ich auch auf ein Spieß gepiekt, damit ich keine Abdrücke auf den Eiern habe. Denn taucht man das Ei ins Wasser und probiert nicht auf den Boden zu kommen, deswegen lieber was tieferes nehmen!

IMG_0891

So vom nächsten Schritt hab ich kein brauchbares Bild hinbekommen. Wenn das Ei eingetaucht ist, nehmt ihr einen anderen Spieß und sammelt damit die Lackreste ringsherum ein. Denn klebt der Nagellack am Spieß.
Denn könnt ihr das Ei aus dem Wasser holen.

IMG_0892

Wenn man es aus dem Wasser holt, ist es schon fast trocken. Vielleicht noch kur hinlegen oder auf dem Spieß lassen zum trocknen. Außerdem kann man noch NailArt-Steinchen raufkleben. Hab ich auch bei einigen gemacht.

Damit bekommt man echt schöne Dinge hin.

IMG_0905IMG_0906IMG_0920IMG_0922

Mein Holo-Ei finde ich besonders gut Smiley mit geöffnetem Mund und das Lila-Weiße ist auch klasse geworden.

Außerdem kann man auch Glitzereier ganz einfach herstellen.
Flüssigen Kleber hat eigentlich jeder zu Hause und Glitzer haben wir alle in der Nailart-Schublade oder?

Einfach das Ei mit Kleber bestreichen oder Formen auftupfen/malen, ein sauberes Blatt Papier unterlegen zum Auffangen des Glitzers (den kam man ja wieder zurückschütten). Denn den Glitzer über das feuchte Ei pudern, ein bisschen abklopfen und den Klebstoff trocknen lassen.

IMG_0912IMG_0917

IMG_0931

Sieht doch klasse aus oder? =)

Hier noch mal paar Bildchen, aus meinem Wiesenausflug mit den bunten Eiern.

IMG_0934IMG_0937IMG_0941IMG_0944

Sooo. Das wars denn wirklich. Ein ziemlich langer Post ^^

Wie findet ihr es?
Ist es eine Möglichkeit für euch zum Eier “bemalen”?

Widmung neu

Die liebe Muckel hat den zweiten Post für heute – sie hat ein Nailart für euch. Schaut doch mal vorbei.

16 Kabukis
  1. Das ist ja eine super Idee!
    Und die Eier sind klasse geworden.

    LG
    Liri

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich super! Ich steh total auf das Holo-Ei :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde das Holo-Ei auch super! Werde auch auf jeden Fall mit meinen Lackresten mal rumpanschen dieses Jahr und Nagellackeier machen. :)
    Gute Idee auch mit dem Glitzerpuder! Habe soviel ungenutztes Nailart-Glitzer hier rumfliegen, was ich eh nie nutzen werde.

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Idee, vor allem die mit dem Holo-Lack sind toll :)

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen so toll aus, klasse Idee :)

    AntwortenLöschen
  6. das sind super aus :) so ähnlich wollte ich das jetzt auch machen, denn großartig bemalen im klassischen sinne hat leider nicht so funktioniert da der lack einfach viel zu flüssig ist :/ liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Wow, tolle Idee, werd ich bestimmt auch probieren :)

    AntwortenLöschen
  8. Die Eier sehen super aus, bei mir sind die immer ganz langweilig einfarbig :D Für sowas bin ich immer zu ungeschickt und vor allem zu ungeduldig. Wenns doof ausschaut, vergeht mir meistens die Lust ^^

    AntwortenLöschen
  9. Woooow, das sieht ja toll aus.
    Was für eine tolle Idee!
    Dieses Jahr werde ich es nicht mehr hinbekommen, aber nächstes vielleicht.

    So, dann tippe ich mal weiter meinen Blogpost für morgen ;)
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  10. Die Ostereier sehen sooo hübsch aus! Wirklich klasse =)

    AntwortenLöschen
  11. Das Holoei sieht hammer aus :)Tolle Idee.

    AntwortenLöschen
  12. Wie cool ist die Idee denn bitte? Meeega! :)

    AntwortenLöschen
  13. wooow die Eier sind ja mal ne klasse Idee... Der ganze Nagellack den wir Junkies horten wird ja sowieso nie leer ;D
    Liebe Grüße
    Pia

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Kabuki,
    mit Nagellack Eier zu färben ist ja echt eine tolle Idee! Auch mir gefällt das Holo-Ei am Besten.
    Ich habe dich zur 20 Euro Make-up Challenge getaggt. Hast du Lust mitzumachen? http://lillefein.de/2014/04/18/tag-und-fotd-20-euro-make-challenge/
    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  15. Das nenne ich mal eine grandiose Idee :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar von euch =)